Browsing
     by title


0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

or enter first few letters:   
OK
See detailDie deutsch-belgischen Beziehungen: ein Blick auf das 20. Jahrhundert
Brüll, Christoph ULg

Scientific conference (2007, February 01)

Detailed reference viewed: 19 (0 ULg)
See detailDas deutsch-jüdische Verhältnis. Forschungsschwerpunkt in der Germanistik
Pontzen, Alexandra ULg; Stähler, Axel; Brokoff, Jürgen

Report (2001)

Detailed reference viewed: 14 (0 ULg)
See detailDie deutsche "Westforschung" zwischen Weimar und Bonn: Kontinuitäten und Brüche am Beispiel der Biographie von Franz Thedieck
Brüll, Christoph ULg

Conference (2009, November 26)

Die deutsche „Westforschung“ zwischen Weimar und Bonn: Kontinuitäten und Brüche am Beispiel der Biographie von Franz Thedieck Vorstellung des Post-Dok-Projekts in der transnationalen Doktorandenschule – ... [more ▼]

Die deutsche „Westforschung“ zwischen Weimar und Bonn: Kontinuitäten und Brüche am Beispiel der Biographie von Franz Thedieck Vorstellung des Post-Dok-Projekts in der transnationalen Doktorandenschule – Saarbrücken 26.-27.11.2009 – Dr. Christoph Brüll (FNRS-ULg) Für jene Wissenschaftler und Funktionäre, die im Rahmen der deutschen „Westforschung“ ihre Energie und Kompetenz in den Dienst politischer Aspirationen einer deutschen Hegemonie gestellt hatten und damit dazu beitrugen, aus den Geisteswissenschaften „Legitimationswissenschaften“ (Peter Schöttler) zu machen, bedeutete das Ende der deutschen Besatzungsherrschaft auch eine biographische Zäsur. Anhand eines plurimethodischen Ansatzes aus Politik-, Mentalitäts-, Institutionen- und Wissenschaftsgeschichte werden die Strategien dieser Universitätsforscher und Karrierebeamten analysiert, in der direkten Nachkriegszeit die Entnazifizierung zu überstehen, alte Netzwerke an die neuen Zeiten anzupassen und Diskurse dem neuen Umfeld der jungen Bundesrepublik anzupassen. Im Mittelpunkt steht dabei die Person von Franz Thedieck (1900-1995) einem Juristen, der als Mitglied der Zentrums-Partei in den zwanziger Jahren als Sonderbeauftragter des Preußischen Innenministeriums und in der NS-Zeit als Reichsbeauftragter die Volkstumspolitik in Eupen-Malmedy koordinierte. Während des Zweiten Weltkriegs amtierte er als Oberkriegsverwaltungsrat in der Brüsseler Militärverwaltung, wo er die Kulturpolitik mitbestimmte und die Beziehungen zum belgischen Hochklerus gewährleistete. 1943 wurde er wegen „Begünstigung katholischer Interessen“ entlassen und in die Wehrmacht eingezogen. Nach Kriegsende bemühte er sich um Aufnahme in die Kölner Stadtverwaltung, gehörte zu den Gründern der CDU und wurde 1949 Staatssekretär im Ministerium für Gesamtdeutsche Fragen. Nach seiner Pensionierung leitete er die Adenauer-Stiftung und den Deutschlandfunk. Auf der Basis dieser Eckdaten geht der Vortrag der Frage nach, wie man Kontinuitäten und Brüche einer solchen Biographie in die deutsche (und belgische) Geschichte des 20. Jahrhundert einordnen kann. [less ▲]

Detailed reference viewed: 55 (1 ULg)
See detailDeutsche Beiträge zur niederländischen Philologie in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
Vromans, Joseph ULg

in Protokollband Humboldt-Grimm-Konferenz II (1986)

Detailed reference viewed: 25 (0 ULg)
See detailDas Deutsche Belgien und der Arloner deutscher Verein
Kurth, Godefroid ULg

Book published by Willems (1896)

Detailed reference viewed: 56 (2 ULg)
See detailDer Deutsche Buchpreis als Erfolgsgarant für deutsche Literatur im Ausland? Das Beispiel von Julia Francks "Die Mittagsfrau"
Houscheid, Karin ULg

Conference (2013, October)

The German Book Prize can be considered an important international success driver for its laureates. Their Foreign Rights sales are much higher than those of other prize-winning books. This is due to the ... [more ▼]

The German Book Prize can be considered an important international success driver for its laureates. Their Foreign Rights sales are much higher than those of other prize-winning books. This is due to the remarkable economic and symbolic capital and especially the general publicity the German Book Prize generates. The following article wants to show how these factors favour the transfer of German contemporary fiction into French on the basis of Julia Franck’s novel Die Mittagsfrau. [less ▲]

Detailed reference viewed: 24 (1 ULg)
See detailDer Deutsche Buchpreis als Erfolgsgarant für deutsche Literatur im Ausland? Das Beispiel von Julia Francks Die Mittagsfrau
Houscheid, Karin ULg

in Brückmann, Georg C.; Tietz, Andreas; Deichl, Florian (Eds.) et al Cultural Contacts and Cultural Identity. Proceedings from the Munich Interdisciplinary Conference for Doctoral Students, October 9th-11th, 2013 (2015)

The German Book Prize can be considered an important international success driver for its laureates. Their Foreign Rights sales are much higher than those of other prize-winning books. This is due to the ... [more ▼]

The German Book Prize can be considered an important international success driver for its laureates. Their Foreign Rights sales are much higher than those of other prize-winning books. This is due to the remarkable economic and symbolic capital and especially the general publicity the German Book Prize generates. The following article wants to show how these factors favour the transfer of German contemporary fiction into French on the basis of Julia Franck’s novel Die Mittagsfrau. [less ▲]

Detailed reference viewed: 19 (1 ULg)
Full Text
See detailDeutsche Literatur des Mittelalters
Viehöver, Vera ULg

Learning material (2004)

Detailed reference viewed: 3 (0 ULg)
Full Text
See detailDeutsche Literatur vom Naturalismus bis zum Exil
Viehöver, Vera ULg

Learning material (2004)

Detailed reference viewed: 22 (0 ULg)
Full Text
See detailDeutsche Literatur von der Frühen Neuzeit bis zum Sturm und Drang
Viehöver, Vera ULg

Learning material (2004)

Detailed reference viewed: 3 (0 ULg)
Full Text
See detailDeutsche Literatur von der Klassik bis zum Realismus
Viehöver, Vera ULg

Learning material (2004)

Detailed reference viewed: 7 (0 ULg)
Full Text
Peer Reviewed
See detailEin deutscher Dichter im Rom der Maler. Friedrich Rückert bei den Nazarenern
Pontzen, Alexandra ULg

in Rückert-Studien (2009), XVIII

Detailed reference viewed: 20 (0 ULg)
See detailDeutscher Einfluss und syntaktischer Wandel im Schwedischen
Zeevaert, Ludger ULg

in Wollin, Lars; Neuendorff, Dagmar; Szurawitzki, Michael (Eds.) Deutsch im Norden : Akten der nordisch-germanistischen Tagung zu Åbo/Turku, Finnland, 18.–19. Mai 2007 (2009)

Detailed reference viewed: 29 (0 ULg)
See detailDeutscher Einfluß in frühen schwedischen Bibeldrucken : Ein Beispiel für kontaktinduzierten Sprachwandel
Zeevaert, Ludger ULg

in Jahr, Ernst Håkon (Ed.) Språkkontakt – Inn¬verknaden frå nedertysk på andre nordeuropeiska språk : Forskningsprogrammet Norden og Europa (2000)

Detailed reference viewed: 13 (0 ULg)
Full Text
See detailDie Deutschsprachige Gemeinschaft und die sechste Staatsreform
Behrendt, Christian ULg; Vrancken, Martin ULg

in Europäisches Journal für Minderheitenfragen (2013), Jahr 2013

Detailed reference viewed: 120 (17 ULg)
See detailDie deutschsprachigen Einheiten in der belgischen Armee zwischen den beiden Weltkriegen
Brüll, Christoph ULg

Book published by Geschichtsverein zwischen Venn und Schneifel (2004)

L'intégration des soldats de langue allemande dans l'armée belge - résultat du rattachement du territoire d'Eupen-Malmedy après la Première Guerre mondiale - constituait un test pour le ministère de la ... [more ▼]

L'intégration des soldats de langue allemande dans l'armée belge - résultat du rattachement du territoire d'Eupen-Malmedy après la Première Guerre mondiale - constituait un test pour le ministère de la défense nationale. Comment respecter les droits d'une minorité alors qu'on ne dispose pas d'un nombre suffisant d'officiers maîtrisant l'allemand? Comment tenir compte de la situation politique particulière dans la région où un camp pro-allemand et un camp pro-belge s'opposent et ne communiquent plus? [less ▲]

Detailed reference viewed: 59 (5 ULg)
See detailDie Deutung des menschlichen Kardiogramms und Sphygmogramms
Fredericq, Léon ULg

in Zentralblatt für Physiologie (1891), L

Detailed reference viewed: 11 (0 ULg)
Full Text
Peer Reviewed
See detailDeux ans d'analyse de saisies d'heroine en region liegeoise
Denooz, Raphael ULg; Dubois, Nathalie ULg; Charlier, Corinne ULg

in Revue Médicale de Liège (2005), 60(9), 724-8

The results of heroin analysis from seizures in the Liege area during the last two years are presented in this article. Between January 2003 and January 2005, 50 samples were analysed in the Laboratory of ... [more ▼]

The results of heroin analysis from seizures in the Liege area during the last two years are presented in this article. Between January 2003 and January 2005, 50 samples were analysed in the Laboratory of Clinical Toxicology and Forensic Toxicology of the University of Liege. Mean heroin concentration was 14,7%. Noscapine and papaverine, other opium alcaloids, were simultaneously present with heroin. As diluents, we only identified caffein and acetaminophen. [less ▲]

Detailed reference viewed: 136 (16 ULg)
Full Text
Peer Reviewed
See detailDeux ans de formation et d’accompagnement techno-pédagogique à l’ULg : public, impact et perspectives
Van de Poël, Jean-François ULg; Verpoorten, Dominique ULg

in Education & Formation (2014), e-302

Cet article présente une recherche quanti-qualitative portant sur 225 enseignants ayant suivi des formations techno-pédagogiques dispensées par la Cellule eCampus (IFRES, Université de Liège, Belgique) de ... [more ▼]

Cet article présente une recherche quanti-qualitative portant sur 225 enseignants ayant suivi des formations techno-pédagogiques dispensées par la Cellule eCampus (IFRES, Université de Liège, Belgique) de 2011 à 2013. Les données récoltées sont utilisées pour : a) qualifier le public de ces formations, b) évaluer, grâce à une grille d’analyse de discours nommée CInOpTIC, leurs effets sur le développement techno-pédagogique des participants, c) étudier la demande d’accompagnement techno-pédagogique, considérée comme un effet induit par les formations. Sur base des données empiriques analysées, l’article élabore des perspectives pour la régulation des formations eLearning. [less ▲]

Detailed reference viewed: 139 (12 ULg)