References of "Chemie Ingenieur Technik"
     in
Bookmark and Share    
Full Text
Peer Reviewed
See detailCharacteristics of EoL Printed Wiring Boards processed by ElectroDynamic Fragmentation
Martino, Rémi ULg; Iseli, Cedric; Gaydardzhiev, Stoyan ULg et al

in Chemie Ingenieur Technik (2017), 89(1-2), 1-10

The ElectroDynamic Fragmentation (EDF) is an innovative technique which enables selective fragmentation of material. Its inherent selective breakage principles enable liberation while avoiding fine ... [more ▼]

The ElectroDynamic Fragmentation (EDF) is an innovative technique which enables selective fragmentation of material. Its inherent selective breakage principles enable liberation while avoiding fine grinding. In this study, the specific effects of the EDF on End-of-Life Printed Wiring Boards have been assessed. A novel methodology for their EDF processing has been developed and compared with hammer mill shredding. Various energy inputs and treatment stages have resulted in fragmentation degrees ranging from removal of components to structure delamination and subsequent size reduction. [less ▲]

Detailed reference viewed: 29 (9 ULg)
Full Text
See detailMethodik zur schnellen Bewertung von Syntheserouten auf Basis von Exergiebilanzen
Frenzel, Philipp; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2016), 88(9), 1381

Heutige chemische Produkte basieren fast ausschließlich auf erdölbasierten Rohstoffen. Aufgrund weltweiter Bemühungen, die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen zu reduzieren, wird in den letzten Jahren ... [more ▼]

Heutige chemische Produkte basieren fast ausschließlich auf erdölbasierten Rohstoffen. Aufgrund weltweiter Bemühungen, die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen zu reduzieren, wird in den letzten Jahren verstärkt die Nutzung alternativer Kohlenstoffquellen wie Biomasse oder CO2 erforscht. Die alternativen Kohlenstoffquellen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Zusammensetzung und Stoffeigenschaften teilweise deutlich von fossilen Rohstoffen. Aus diesem Grund müssen Syntheserouten und darauf aufbauende Prozesse neu entwickelt werden. Da zum einen sehr viele Syntheserouten prinzipiell denkbar sind und zum anderen die Entwicklung der entsprechenden Prozesse aufwendig ist, wird eine Möglichkeit benötigt, begrenzte Entwicklungsressourcen sinnvoll zu steuern. Dazu sollte bereits in einem frühen Entwicklungsstadium ein quantitativer Vergleich der Syntheserouten erfolgen, um diejenigen zu identifizieren, die das größte wirtschaftliche Potential versprechen. In diesem Vortrag wird eine Methodik vorgestellt, um eine schnelle erste, auf Exergie basierte Bewertung des wirtschaftlichen Potentials einer Syntheseroute bereits in einem frühen Entwicklungsstadium durchzuführen, in dem nur wenige Informationen vorliegen. Die Idee der Methodik ist, Syntheserouten in standardisierten Prozessen abzubilden, wodurch eine automatisierte Auswertung und somit ein schnelles Screening möglich wird. Die standardisierten Prozesse umfassen sowohl den Einfluss der Reaktion durch Abbildung der Reaktionsbedingungen, Stöchiometrie, Umsatz und Selektivität als auch die Auswirkungen der Trennaufgabe. Ebenso berücksichtigt wird die Rückführung von Lösungsmitteln und ggf. nicht umgesetzten Edukten. Als zentrale Bewertungsgröße zur Abschätzung des wirtschaftlichen Potentials wird eine Kombination aus Exergie- und Rohstoffeinsatz herangezogen. Der Vorteil von Exergiebilanzen gegenüber Energiebilanzen ist, dass die Produktion von Entropie berücksichtigt wird und so die Auswirkungen einzelner Prozessschritte untersucht und zwischen verschiedenen Energieformen unterschieden werden kann. Durch Berechnung der Exergieverluste, also der Verluste von Exergie aufgrund von Entropieerzeugung in den Prozessen, ergibt sich ein quantitativer Vergleich verschiedener Syntheserouten. [less ▲]

Detailed reference viewed: 30 (5 ULg)
Full Text
See detailSystematic Downstream Development, Optimization and Equipment Design for Biobased Products and Processes
Bednarz, Andreas; Rüngeler, Bettina; Scherübel, Peter et al

in Chemie Ingenieur Technik (2016, September), 88(9), 1375-1376

Biobased synthesis poses specific challenges due to the properties of raw materials, intermediates, and products. They are induced by the higher oxygen content as compared to fossil feedstock. Thus low ... [more ▼]

Biobased synthesis poses specific challenges due to the properties of raw materials, intermediates, and products. They are induced by the higher oxygen content as compared to fossil feedstock. Thus low vapor pressure, higher viscosity, low concentration in aqueous solution will require new, preferably liquid-based downstream processes, for which many different options can be proposed. A systematic method to evaluate such a multitude of options based on cascaded option trees is presented, which combines representation and evaluation of options on a suitably chosen level of detail. Criteria, which have to be fulfilled by the options, are flexibly evaluated ranging from input of experts to detailed simulation. Clear visualization also allows transparent communication of results to members of interdisciplinary teams and project partners. The method is demonstrated for extractive separation steps including real-world problems encountered. This includes high viscosities, presence of solids or microorganisms leading to crud formation, and optimization of process conditions solving the conflicting challenges balancing e.g. between low toxicity to microorganisms and process efficiency. [less ▲]

Detailed reference viewed: 23 (3 ULg)
Full Text
See detailChallenges for Scale-Up of Batch Separations
Pfennig, Andreas ULg; Becker, Karsten; Bach, S. et al

in Chemie Ingenieur Technik (2015), 87(8), 1051

Detailed reference viewed: 47 (6 ULg)
Full Text
See detailCharakterisierung und Abtrennung von Feinsttübungen mithilfe von Zentrifugalabscheidern.
Macher, R; Bol, P; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2014), 86(9), 1465-1465

Detailed reference viewed: 9 (0 ULg)
Full Text
Peer Reviewed
See detailUse of Cascaded Option Trees in Chemical-Engineering Process Development
Bednarz, Andreas; Rüngeler, Bettina; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2014), 86(5), 611-620

Detailed reference viewed: 20 (13 ULg)
Full Text
See detailEinsatz pulsierter Extraktionskolonnen für die Reaktiv-extraktion biobasierter Produkte aus Fermentationsbrühen
Bednarz, Andreas; Spieß, Antje; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2014), 89(9), 1488-1489

Detailed reference viewed: 11 (0 ULg)
Full Text
See detailAuslegung von Flüssig/Flüssig-Extraktion unter Berücksichtigung von Unsicherheiten
Pfennig, Andreas ULg; Rüngeler, Bettina

in Chemie Ingenieur Technik (2014), 86(9), 1451-1466

Detailed reference viewed: 11 (0 ULg)
Full Text
See detailKombinierte Modellierung von Sedimentation und Stofftransport für die Simulation von Extraktionskolonnen
Cvetkovic, Eva; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2014), 86(9), 1462

Detailed reference viewed: 11 (0 ULg)
Full Text
See detailSimulationsgestützte Auslegung von Extraktionssystemen für wässrige Zweiphasensysteme
Scmidt, Markus; Wessling, Matthias; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2014), 86(9), 1505

Detailed reference viewed: 15 (1 ULg)
Full Text
See detailCharakterisierung und Abtrennung von Feinsttrübungen mithilfe von Zentrifugalabscheidern
Macher, Robert; Chuttrakul, Pornprapa; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2014), 86(9), 1465-1465

Detailed reference viewed: 17 (0 ULg)
Full Text
See detailReactive Extraction of bio-based monomers from fermentation broth
Bednarz, Andreas; Spieß, Antje; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2013, April 25), 85(9), 1392-1393

Detailed reference viewed: 18 (2 ULg)
Full Text
See detailCharakterisierung des Koaleszenzverhaltens in Extraktionskolonnen basierend auf einfachen Laborversuchen
Kopriwa, Nicole; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2013), 85(9), 1397

Detailed reference viewed: 25 (0 ULg)
Full Text
See detailSimulation von Extraktionskolonnen für wässrige Zweiphasensysteme
Schmidt, M; Wessling, M; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2013)

Detailed reference viewed: 21 (0 ULg)
Full Text
See detailKoaleszenz in Extraktionskolonnen und Abscheidern
Pfennig, Andreas ULg; Buchbender, Florian; Chuttrakul, P et al

in Chemie Ingenieur Technik (2013)

Detailed reference viewed: 39 (11 ULg)
Full Text
See detailGeometrieoptimierung von gerührten Extraktionskolonnen
Buchbender, Florian; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2012), 84(8), 1274

Detailed reference viewed: 5 (0 ULg)
Full Text
See detailCFD-gestütztes Design von Drehscheibenextraktoren
Aksamija, E; Weinländer, C; Pfennig, Andreas ULg et al

in Chemie Ingenieur Technik (2012), 84(8), 1262

Detailed reference viewed: 5 (0 ULg)
Full Text
See detailRecycling von Metallen aus Lithiumionenbatterien
Noll, H; Pfennig, Andreas ULg; Siebenhofer, M

in Chemie Ingenieur Technik (2012), 84(8), 1381

Detailed reference viewed: 6 (1 ULg)
Full Text
See detailSystematische Bewertung von Syntheserouten ausgehend von alternativen Kohlen-stoffquellen mithilfe von Exergiebilanzen
Frenzel, P E; Hillerbrand, Rafaela; Pfennig, Andreas ULg

in Chemie Ingenieur Technik (2012), 84(8), 1306

Detailed reference viewed: 24 (1 ULg)
Full Text
See detailModellierung von Ersatztreibstoffen mit Realkomponenten
Mair-Zelenka, P; Wallek, T; Reiter, A et al

in Chemie Ingenieur Technik (2012), 84(8), 1392

Detailed reference viewed: 3 (0 ULg)